Audiatur-College


Dem erklärten Ziel der Audiatur-Stiftung, den offenen und konstruktiven Dialog der Schweizer Bürger mit und über Israel zu fördern, widmet sich insbesondere das Audiatur-College. In diesem Rahmen soll das Wissen über die politischen Zusammenhänge und gesellschaftlichen Hintergründe fundiert erweitert werden. Daher stellt die Stiftung für die unterschiedlichen Zielgruppen umfassende Programme zur Verfügung, die sich mit einer Vielzahl von Themen rund um Israel und den Nahen Osten beschäftigen. Wir erhoffen uns durch diese Arbeit mittelfristig den Abbau von Vorurteilen und Feindbildern.

Im Fokus des Audiatur-Colleges stehen zunächst Journalisten aller Medien und Schulen. Medienvertreter, Lehrer und Schüler sollen sich ausdrücklich angesprochen fühlen, die Debatte über Israel in der Schweiz voran zu treiben. Wir stehen dabei immer gerne unterstützend und beratend zur Seite.

Journalisten

Für Journalisten und Medien bietet das Audiatur-College folgende Tools an:

  • informative Seminare und Bildungsreisen nach Israel
  • Interviewpartner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Kontakt zu Politikern und anderen Personen des öffentlichen Interesses in Israel

 

Schulen

Folgendes Angebot befindet sich im Aufbau:

  • Austauschprogramme für Lehrerinnen und Lehrer mit Schulen in Israel
  • Bildungsreisen für Lehrerinnen und Lehrer nach Israel
  • Bildungsreisen für Schülerinnen und Schüler nach Israel
  • Unterrichtsmaterial für Projekttage zu unterschiedlichen Fachbereichen
  • Seminare mit den Schwerpunkten Politik und Geschichte

Haben Sie Interesse an Israel und dem Nahen Osten und möchten gerne ein Seminar, einen Workshop oder Ähnliches durchführen? Suchen Sie interessante Ansprechpartner in Israel oder in der Schweiz? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Programm.

Sie erreichen unsere Geschäftsstelle per Email oder telefonisch unter: info@audiatur-stiftung.ch; Tel. 044 211 3535.

Kommentare sind geschlossen.